Sachverständiger Busche

                Von der Industrie- und Handelskammer zu Kiel öffentlich bestellter

                und vereidigter Sachverständiger für Behältnisse, Räume und

                Sicherungskonzepte für Aufbewahrung und Transport von Waffen

                und Munition nach § 36 WaffG

 

Ein mechanischer Schutz allein kann meist den Diebstahl von Schusswaffen nicht verhindern.

Erst das Zusammenspiel von mechanischen, elektronischen und organisatorischen Maßnahmen führt zu einem Schutzniveau, das die Forderungen des Gesetzgebers erfüllt. Meine Aufgabe ist es, für Sie ein solches Konzept zur sicheren Aufbewahrung Ihrer Schusswaffen zu erarbeiten.

 

Der beste Schutz gegen Waffendiebstahl...


... ist eine gute Vorbereitung. Darum sollte jeder Waffenbesitzer, besonders aber Vereine und Waffensammler, professionell die Frage klären lassen, ob Schusswaffen und Munition tatsächlich so aufbewahrt werden, dass im Falle eines Diebstahls nachgewiesen werden kann, dass die Aufbewahrung den Vorgaben des Gesetzgebers entsprach.


Insbesondere Vorstandsmitglieder sind aufgrund ihrer besonderen Stellung als gesetzliche Vertreter ihres Vereines die Adressaten meines Leistungsangebotes. Bei einer Vor-Ort-Besichtigung können vor dem Hintergrund der abstrakten Gefährdungslage bei Waffenaufbewahrung im Schützenhaus die Maßnahmen, die erforderlich sind, fachkundig erhoben und wirtschaftlich sinnvoll geplant werden.


Besitzer älterer Waffenschränke können durch Beauftragung eines Gutachtens den teuren Neukauf eines Waffenschranks vermeiden. Durch Einordnung in derzeit anerkannte Normen ist es möglich, eine behördliche Genehmigung zur Nutzung dieser Behältnisse zu erhalten - Voraussetzung ist das Gutachten, welches ich in Ihrem Auftrag erstelle.

 
SachkundeSac1.html
KontaktKon.html
ImpressumImp.html

Leistung

MaterialMat.html
EinführungInt.html