Sachverständiger Busche

                Von der Industrie- und Handelskammer zu Kiel öffentlich bestellter

                und vereidigter Sachverständiger für Behältnisse, Räume und

                Sicherungskonzepte für Aufbewahrung und Transport von Waffen

                und Munition nach § 36 WaffG

 

Die Waffensachkundeprüfung umfasst neben dem Nachweis der Kenntnisse über den sicheren Umgang mit Waffen und Munition auch umfangreiche rechtliche Prüfungsgebiete. Dabei können, je nach Anforderung, auch Schwerpunktseminare, etwa für Freizeitkapitäne und Sportbootbesitzer durchgeführt werden.

 

Eine gute und fundierte Ausbildung...


... zahlt sich immer aus. Die von mir durchgeführten Waffensachkundekurse vermitteln Ihnen das notwendige Wissen, um am Ende die staatlich anerkannte und bundesweit gültige Sachkundeprüfung nach § 7 WaffG abzulegen, ob für Sportschützen, Waffensammler oder Mitarbeiter im Bewachungsgewerbe. Auch zur Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung für den Waffenhandel vor der IHK biete ich auf Anfrage Intensivseminare an.


Auf Grundlage moderner Lehrbücher werden Sie innerhalb von zwei Tagen auf die Waffensachkundeprüfung intensiv vorbereitet (Bewachungsgewerbe: vier Tage). Die Abschlussprüfung findet im Anschluss an den letzten Ausbildungstag statt, die Urkunde bei Bestehen sofort ausgehändigt.


Als Dozent am Kompetenzzentrum für Verwaltungs-Management „KOMMA“ Schleswig-Holstein und staatlich anerkannter Prüfer der Waffensachkunde biete ich den Teilnehmern meiner Seminare Informationen auf dem aktuellen Stand des Waffenrechts. Da auch die tieferen Zusammenhänge und die praktische Anwendung im behördlichen Bereich erläutert werden können, erhalten Sie das notwendige Rüstzeug für die Zeit nach der Prüfung.


 

Sachkunde

KontaktKon.html
ImpressumImp.html
LeistungLei.html
MaterialMat.html
EinführungInt.html
Für mehr Informationen hier klickenhttp://www.waffensachkunde.info
Impressum /
DatenschutzImp.html